Datenschutzbelehrung gem. Art. 13 DSGVO

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenbearbeitung ist die Kanzlei KEYTERSBERG (sh. oben unter “Anbieter”).

Datenerhebung und Datenschutz bei der Verwendung dieser Homepage

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinter stehende Technik zu optimieren.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Datenerhebung und Datenschutz bei und nach Erteilung eines Mandates

Für die Datenerhebung und den Datenschutz bei Mandanten gelten zusätzlich die Mandatsbedingungen. Für die Vertragserfüllung des jeweiligen Anwaltsmandates ist die Verarbeitung zahlreicher personenbezogener Daten, insb. Adressdaten, zwingend erforderlich.

Allgemeine Regelungen

Datenspeicherung

KEYTERSBERG speichert alle personenbezogenen Daten ausschließlich auf deutschen Servern. Das gilt sowohl für die eigene Datenverarbeitung als auch Auftragsdatenverarbeiter.

Ausgenommen hiervon sind personenbezogene Daten, die im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics oder Google Adwords oder durch Facebook oder Google im Rahmen des Einsatzes dieser Werkzeuge erhoben werden (s.o.).

Datenverwendungszweck und -dauer

KEYTERSBERG verwendet personenbezogene Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung oder zur Kundenansprache für eigene Zwecke. An Dritte werden diese nur im Rahmen der Auftragserfüllung weitergegeben.

Daten werden nach Ablauf der längstmöglichen zivilrechtlichen Verjährungsfrist (zehn Jahre ab dem Ende des Jahres, in dem die Zusammenarbeit beendet wurde) gelöscht.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Beschwerderecht

Zuständige Datenschutzbehörde für KEYTERSBERG ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Dienste. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.