Rechtsberatung für Online-Händler

Online-Händler haben viele kaufmännische Vorteile gegenüber dem stationären Handel, dafür aber auch mehrere signifikante rechtliche Nachteile. Die beiden bedeutendsten sind die umfangreichen Hinweispflichten nach den verschiedensten Rechtsnormen sowie das Widerrufsrecht der Verbraucher. Beides erfordert sehr viel juristische Feinarbeit, um teure Abmahnungen zu vermeiden. 

Datenschutzrecht im E-Commerce

Neu hinzugekommen ist das Thema Datenschutzrecht. Was unter der Geltung des BDSG noch ein Schulterzucken verursachte, kann nach der DSGVO hohe Bußgelder nach sich ziehen – zumal die Anforderungen an Einwilligungen und Belehrungen äuérst hoch sind.

Wer als Online-Händler Erfolg haben muss, muss seine Rechtsangelegenheiten erledigt haben, bevor der erste Abmahnverein vor der Tür steht.

Warum sind wir der richtige Partner?

Aufgrund von 20 Jahren Erfahrung bei der Beratung von Online-Händlern in den verschiedensten Sparten verfügen wir über das notwendige Wissen, welche Probleme Online-Händler am häufigsten drücken – und welche Themen besonders abmahngefährdet sind. 

Eigene Erfahrungen sind Ihnen mehr Wert als Theorie? Uns auch!

Rechtsanwalt Dr. Stahl, Inhaber von KEYTERSBERG, hat zudem eigene Erfahrungen im Onlinehandel.

Unsere Leistungen für Online-Händler:

  • Erstellung der AGB
  • Beratung bei rechtlichen Fragen des E-Commers (Widerrufsrecht, Pflichtangaben)
  • Entfernung unberechtigter Schlechtbewertungen auf Plattformen
  • Rechtliche Beratung bei der Erstellung der Homepage (Datenschutzrecht, Impressum, Pflichtangaben)
  • Datenschutzrechtliche Beratung
  • Abwehr unberechtigter Abmahnungen
  • Abmahnung unlauter handelnder Wettbewerber, Durchsetzung Ihrer Rechte vor Gericht
  • Markenrechtliche Beratung und Vetretung
  • Urheberrechtliche Beratung

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Kontaktieren Sie uns jetzt über das Kontaktformular. Wir melden uns dann in Kürze, um mit Ihnen die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit zu besprechen